SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Thu 16.10.2014

Eine reelle Chance?

Die Liga schreitet Spieltag um Spieltag voran und so verschlägt es die SG Leipzig/Zwenkau am kommenden Samstag zu einem weiteren wichtigen Auswärtsspiel nach Delitzsch.

Hört man lediglich die Namen der beiden Teams, so scheint der NHV Concordia Delitzsch 2010, wohl die klare Favoritenrolle einzunehmen. Doch wagt man einen Blick auf die Tabelle, gerät der Ein oder Andere vielleicht nochmal ins Grübeln. Spielte man letzte Saison noch um den Aufstieg mit, so findet sich der NHV in dieser Spielzeit nach einem durchwachsenen Start auf Platz 7 im breiten Tabellenmittelfeld mit großen Personalsorgen wieder. Spätestens die Niederlage aus der Vorwoche gegen die SG LVB Leipzig II sorgte für dicke Luft in Delitzsch, sodass die Akteure in eigener Halle sicherlich umso mehr auf Wiedergutmachung aus sein werden.
Der direkte Tabellennachbar auf Platz 8 aus Zwenkau hingegen findet immer besser zu seinem Spiel und konnte aus den letzten zwei Partien ganze drei Punkte für sich verbuchen. Außerdem haben die Germanen noch gute Erinnerungen an den NHV. So bereitete man dem damaligen Aufstiegsaspiranten im Pokal Anfang dieses Jahres noch als Verbandsligist erhebliches Kopfzerbrechen und schrammte nur knapp an einer kleinen Sensation vorbei. Vielleicht kann die Germania an diesem Wochenende ihre Chance ergreifen, um für eine weitere Überraschung zu sorgen. Anpfiff ist 18:30 Uhr in der Artur-Becker-Halle Delitzsch.

Glückliche Hand & Gut Wurf!
A.G.