SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Sun 16.12.2018

Letztes Heimspiel des Jahres führt zu ersten Remis der Saison.
Die SG Germania und der HC Glauchau/Meerane trennen sich 24:24.

Zum 3. Advent fand das letzte Spiel des Jahres und es sollte wahrscheinlich auch das spannendeste Spiel des Jahres werden.

Die Gäste des HC kamen besser ins Spiel und konnten beim Stand 1:3 ihre höchste Führung im Spiel für sich verbuchen. Dies blieb allerdings ihre einzige.
Die Hausherren kamen nach einiger Zeit besser ins Spiel und konnten sich auf die Deckung der Gäste einstellen. Nun hatte man das Spiel unter Kontrolle und lag die meiste Zeit vorne.
Über die Stationen 4:3, 8:6 und 11:11 ging es nach 30 Minuten beim Stand von 12:11 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte konnten die Hausherren ihren Vorsprung wahren, dieser pendelte bis kurz vor Schluss zwischen 1 oder 2 Toren.
In den letzen Minuten konnten die Gäste zwar immer wieder ausgleichen, dennoch fand man immer eine gute Antwort und ging wieder in Front.
14 Sekunden vor Schluss erzielte S. Remke den vermeintlichen Treffer zur Entscheidung.
Die Gäste allerdings bekamen kurz vor Schluss noch einen Freiwurf zugesprochen. Bei der sehr schnellen Ausführung standen nach Aussage der Schiedsrichter die Germanen allerdings nicht weit genug weg vom Schützen, der sich selber noch im 9m-Bereich befand. Die Schiedsrichter entschieden auf 7m für die Gäste. Diesen verwandelten sie zum 24:24 in allerletzter Sekunde.
Am Ende steht für beide Teams ein leistungsgerechter Punkt zu Buche.

Die 1. Männermannschaft wünscht allen Sponsoren, Vereinsmitgliedern, Fans und Freunden des Zwenkauer Handball eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
Und freut sich auf viele weitere Spiele im Jahr 2019.

Es spielten:
J. Löhne, J. Vogler, J. Telle (1)S. Remke (7), R. Günter (6), N. Reißmann (3), A. Sundorf, Y.Kossai, A. Kroth, J. Weske (2), F. Randt(1), F. Kothmeier, M. Chagra (1), C. Ebert (3)