SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Sun 24.09.2017

Sieg gegen Kamenz, ein spannendes Spiel,

am Ende sicher einen Sieg eingefahren

Das Spiel der Germania gegen die Jungs aus Kamenz war wie schon das letzte Heimspiel knapp, konnte jedoch von den Handballern um Oliver Stockmar gewonnen werden. Nach einer sehr guten Torhüterleistung in der ersten Hälfte waren es am Ende vor allem die klaren Gedanken und das ruhige Verhalten was die Zwenkauer zum Sieg verhalf. Natürlich hatten die Männer aus Zwenkau wieder Unterstützung von den am Vortag erfolgreichen A-Jugendlichen des SC DHfK Leipzig. Nach dem Mannschaftskapitän Mathias Strehle kurzfristig neben anderen Männer nicht mitspielen konnte war der Trainer und die Mannschaft froh das sie auf die Jugendliche Unterstützung bauen konnten. Am Sonntag wurde aber nicht nur der Erfolg der Mannschaft gefeiert. Vor dem Spiel wurden noch die Abgänge der Mannschaft aus der letzten Saison verabschiedet. Unter großem Applaus wurden damit offiziell folgende Spieler aus der ersten Mannschaft der Zwenkauer verabschiedet: Oliver Dietze, Sebastian Steinbach, Hannes Marek, Christopher Lorenz und Alexander Groß (Daniel Centner, Michael Remme und Enrico Henoch waren leider verhindert). Die Männer der SG Germania haben ihnen dabei mit einem Sieg noch einmal zum Abschied hoffentlich eine große Freude gemacht. Die SG Zwenkau steht mit dem Sieg gegen Kamenz weiterhin auf Platz 1 und Trainerteam, alle Spieler und die Fans hoffen natürlich, dass das so bleibt.