SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Sat 05.10.2019

Souveräner Auswärtssieg gegen Weinböhla

Die Zwenkauer Männer holen ihren ersten Auswärtssieg beim HSV Weinböhla. Nach einer perfekten ersten Halbzeit (5:15) spielten die Germanen ihre Führung souverän runter und gewannen so mit 21:27.

Die SG Germania Zwenkau startete mit einer sehr starken Abwehr ins Spiel und schon nach 11. Minuten führten sie mit 1:7. Auch dank insgesamt drei gehaltenen 7-Metern und einem temporeichen Angriffsspiel hatten die Gäste die erste Halbzeit fest im Griff. Das „Zwenkauer Loch“, in welchem die Leistung der Germanen, in den vergangenen vier Spielen, immer gegen Ende der ersten Halbzeit absackte, blieb dank einer fokussierten Mannschaft und viel Spaß am Spiel, aus. So gingen die Mannschaften mit einem Pausenstand von 5:15 und einer persönlichen Bestleistung für Keeper Pannier in die Kabine.

Die Heimmannschaft trat zu Beginn der zweiten Halbzeit wesentlich besser auf und verringerte ihren Rückstand bis zur 45. Minute mit einem 5-Tore-Lauf zum 12:17. Doch die Germanen fingen sich wieder und konnten ihre Führung für den Rest des Spiels konstant auf 5 bis 6 Tore halten. Am Ende konnte auch die offensive Abwehr der Gäste nichts mehr am Ergebnis ändern und so holt die SG ihren ersten Auswärtssieg mit 21:27 gegen den HSV Weinböhla.

Man merkte, dass den Zwenkauer Männern nach dem letzten Heimsieg ein Stein vom Herzen gefallen war. Gegen Weinböhla spielten sie nicht so hektisch, ja gerade schon entspannt ihr Angriffsspiel. Das zahlte sich letztendlich mit dem ersten Auswärtssieg aus. Weitere wichtige Punkte für die SG, auf ihrem Weg Richtung oberem Tabellenviertel. In den nächsten 3 spielfreien Wochen werden die Männer die Moral der letzten beiden Spiele aufrechterhalten und genau so am 3.11. die SG LVB Leipzig in heimischer Halle empfangen.

Es spielten:

E. Pannier, J. Rösel (5), R. Günter, C. Nötzel (2), A. Sundorf (1), M. Strehle (3), J. Weske (4), F. Randt (6), F. Kothmeier (5), V. Gantke, T. Grafe (1), J. Berger (A), M. Schneider (B)

- Wer Angst hat, soll Halma spielen! -

JW