SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Tue 12.09.2017

Am Dienstag, den 12.09.2017 trafen unsere Jungs der Sachsenliga auf die israelische U19 Auswahl. Durch eine Kooperation des DHB mit dem israelischen Handballverband befindet sich das israelische U19 Team seit dem 02.08.2017 (geplant bis Dezember) auf seinem zweiten Langzeitaufenthalt in Deutschland. Damit die Gäste aus dem fernen Israel die Stadt Zwenkau bzw. unser Umland kennen lernen können, startete der Wettkampf mit einem gemütlichen Ausflug per Santa-Barbara auf dem Zwenkauer See. Herzlichen Dank in diesem Sinne an die Reederei Zwenkau und die Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG.

Nach Willkommensgrüßen durch den stellvertretenden Bürgermeister Alexander Wagner konnten sich die Spieler beider Mannschaften bereits über Ihre jeweiligen Erfahrungen austauschen. Begleitet wurde die Tour durch die Ausführungen über den Zwenkauer See und dessen Geschichte durch den Kapitän Swidbert Scholz. Silke Opitz übersetzte diese Informationen ins Hebräische, was bei den Gästen guten Anklang fand. Herzlichen Dank den Akteuren dafür!

Im Spiel in der Zwenkauer Stadthalle, welche für einen Dienstagabend gut besucht war, selbst zeigte die U19 Nationalmannschaft eindrucksvoll ihr Können. Physis, Tempo, Überblick und der nötige Ehrgeiz der israelischen Gäste ließen an diesem Abend kaum Wünsche offen.

In der ersten Spielhälfte konnten unsere Jungs noch ganz gut mithalten, doch eine löchrige Abwehr verwirkte ein konsequentes Konterspiel, zu dem wir den Gegner durch etliche Schwächen im Abschluss immer wieder eingeladen haben. Der israelischen Mannschaft war der Sieg an diesem Abend nicht zu nehmen.

Am Ende bleibt ein sehr interessantes, internationales Spiel den zahlreichen Fans beider Mannschaften in Erinnerung.

Vielen Dank noch einmal an die Sponsoren und Organisatoren dieses Events. Ebenso geht ein großes Dankeschön an die zahlreichen Helfer der SG Germania und natürlich an die Fans, welche diesen Tag zu einem tollen Event werden ließen.