SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Sun 09.12.2018

Wiedergutmachung gelungen.
1. Männer fährt die nächsten zwei Punkte ein.

Zum 2. Advent stand die erste Begegnung der Rückrunde an, zu Gast waren die Herren des HSV Zwönitz.

Bereits in den ersten Minuten zeichnete sich eine torreiche Partie ab.
In denen konnte vorallem Max Schelenz mit guten Aktionen, seine Mannschaft in Führung bringen.
Die Gäste kamen immer wieder über ihren Shooter auf Halblinks zu einfachen Toren.
Den Hausherren gelang es trotz dauerhafter Führung nicht davon zuziehen.
Über die Stationen 8:4, 12:9 und 14:13 ging es in die Pause.

Auch nach der Pause konnte man nicht die Partie früh zu eigenen Gunsten entscheiden. Eher kamen die Gäste zu ihrer Führung der Partie, dies als Warnsignal brachte die Hausherren nochmal nach vorne und sie konnten schnell wieder in Führung gehen.
Die zweite Hälfte war von beiden Seiten mit offenen Visieren im Angriff geführt und so konnten allein in der zweiten Hälfte 41 Tore, vom Publikum bestaunt werden.

Zum Ende der Partie konnte man die eigene Führung etwas ausbauen und so einen 35:33 Heimsieg feiern.

Zum letzten Spiel dieses Jahres empfängt die 1. Männer den HC Glauchau/Meerane, welche aktuell Platz 2 für sich behaupten.
Im Vorfeld sind noch die Jugendmannschaften im Einsatz.

Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung im letzen Spiel des Jahres und möchte nach dem Spiel mit seinen Fans gemütlich das Spieljahr 2018 ausklingen.

Es spielten:
J. Vogler, M. Gröbner, R. Günther, N. Reißmann (4), T. Pfeiffer (8), A. Kroth, J. Weske (7), F. Randt (2), F. Kothmeier (1), M. Schelenz (8), C. Ebert, T. Grafe (3), K. Lettl, M. Fritzsche (2)

Glückliche Hand und Gut Wurf

AS