SG GERMANIA ZWENKAU
SG LEIPZIG-ZWENKAU
So 10.09.2017

Am Sonntag dem 10.09 hat die SG Germania zuhause die Mannschaft aus Cunewalde empfangen. Als Unterstützung hatte Trainer Oliver Stockmar nicht nur durch die uns bekannten A-Jugendlichen sondern auch neue Nachwuchsspieler wie Stefan Remke, Elias Gansau, Christoph Ebert und Torhüter Christian Simonsen mit dabei. Die Herren der Mannschaft und die A-Jugendlichen taten sich zum Spielanfang schwer, doch im weiteren Verlauf ging es bis zur 40. Minute bergauf. Nach der Verletzung von Jan Derk Janßen verlief das Spiel kurzzeitig zugunsten der Gegner. Doch die Mannschaft der SG Germania Zwenkau sammelte noch einmal all ihre Kräfte und kämpfte mit aller Kraft um den Sieg. Als Anreiz dafür galt nicht nur der Sieg, sondern auch das Spiel für den verletzten Team-Kameraden zu drehen. Nach einer starken Schlussphase konnte die Mannschaft aus Zwenkau das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Mit dem eingeleiteten Konter von Matthias Strehle bei einem Stand von 18:19 gewann wir am Ende mit 21:19. Trainer Oliver Stockmar war über das Ergebnis sehr erfreut und hofft, dass das nächste Spiel nicht so ein Krimi wird und die Germania das Spiel deutlich gewinnen kann. Wir freuen uns als nächstes Kamenz bei uns begrüßen zu dürfen. Die SG Germania Zwenkau hofft natürlich auch da wieder auf das Erscheinen unserer zahlreichen Fans und Freunde.

L.S.

hier geht es zum Spielbericht Cunewalde/Sohland

R.K.