SG GERMANIA ZWENKAU
SG LEIPZIG-ZWENKAU
Fr 13.03.2015

Platz 8 weiter festigen

Für die SG Leipzig/Zwenkau fällt die anstehende Begegnung wieder in die Kategorie „Entscheidend“. Daheim empfängt man den Gast HV Oberlausitz Cunewalde und möchte am besten mit einem Heimsieg den Platz im Tabellenmittelfeld weiter sichern.

Der HVO rangiert derzeit auf Tabellenplatz 10 der Sachsenliga und stand bis vor Kurzem noch mitten drin im Abstiegskampf. Doch dank einer kleinen Serie zuletzt im Februar mit Siegen gegen Kamenz und Weinböhla sowie einem Unentschieden gegen Döbeln konnte man Boden gut machen, sodass man nun schon vier Punkte Abstand zu einem Abstiegsplatz, bei sogar einem Spiel weniger, für sich verbuchen kann. Mit 467 Gegentoren in 16 Spielen, scheint das Problem der Bautzener in dieser Saison klar auf der Hand zu liegen, denn man stellt somit die drittschlechteste Abwehr der Liga. Ähnlich wie im Hinspiel wird das Team von Trainer Carsten John, angeführt von ihren Toptorschützen Daniel Kästner sowie Radim Vanek, eher die Flucht nach vorn suchen und alles dafür geben, um sich eventuell weiter von der Abstiegszone distanzieren zu können.

In Zwenkau ist man nach dem emotionalen Sieg der letzten Woche wieder bestens aufgelegt. Ähnlich wie der HVO, hat die SG Leipzig/Zwenkau aber auch ein Manko vorzuweisen, denn mit mageren 398 eigenen Toren in 17 Spielen entpuppen sich Germanen als die mit Abstand absoluten Minimalisten der Liga. Diese „Achillesverse“ konnte man bei den Erfolgen dieser Spielzeit aber immer durch eine starke Deckungsleistung, drittbeste der Liga, kompensieren, weswegen manchmal wie z.B. in der letzten Woche ein 18:20 Endstand gegen Döbeln für einen Auswärtssieg reicht. Entgegen dem Hinspiel gegen die Bautzener, in dem man die eigene Tugend ausnahmsweise ruhen ließ (30:33 Auswärtserfolg), wird es in diesem Aufeinandertreffen wieder auf eine stabile Abwehr ankommen, um am Ende den Gästen den Zahn zu ziehen und mit zwei weiteren Punkten einen Konkurrenten, der einem den eigenen Tabellenplatz 8 noch streitig machen könnte, weiterhin auf Abstand zu halten.
Anpfiff ist Sonntag, den 15.03.2015 um 17:00 Uhr in der Stadthalle Zwenkau.

Zum Vorbericht des HV Oberlausitz Cunewalde

Glückliche Hand & Gut Wurf!

A.G.