SG GERMANIA ZWENKAU
SG LEIPZIG-ZWENKAU
Do 17.09.2015

Schwere Auswärtsaufgabe im Erzgebirge

Nach dem verpatzten Heimauftakt muss sich die SG Leipzig/Zwenkau am kommenden Sonntag auswärts beweisen. So treffen die Germanen im Erzgebirge auf den Aufsteiger EHV Aue II, das Juniorteam der hauseigenen Zweitliga-Mannschaft.

Die Mannschaft von Trainer Michael Hilbig konnte nach nur einem Jahr Abwesenheit in der vergangenen Saison den direkten Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse Sachsens feiern und dort möchte man auch nicht so schnell wieder weg. Schließlich ist die Idee hinter diesem „Juniorteam“, die eigenen, gut ausgebildeten Talente zu fördern, in dem sie in einer anspruchsvollen Liga bereits ausreichend Spielzeit im Männerbereich bekommen und so an diesen kontinuierlich heran geführt werden. Nach der 23:26 Auftaktniederlage auswärts in Döbeln werden die Hausherren also alles daran setzen, im ersten Heimspiel direkt mit zwei Punkten wieder in die richtige Spur zu finden.

Bei der SG Leipzig/Zwenkau verfolgt man nicht nur ebenfalls ein ähnliches Konzept sondern auch das gleiche Vorhaben bezüglich der ersten Saisonzähler. So wurde in dieser Woche hart an der Baustelle „Angriff“ gearbeitet, damit der nächste Auftritt nicht mehr so kläglich wie der vergangene daheim gegen Cunewalde (16:25) abläuft. Leider kann Trainer Oliver Stockmar noch nicht die meisten, der stets zahlreich beim Training anwesenden, DHfK A-Jugend Bundesliga Akteure einsetzen, da sie altersdingt noch nicht spielfähig sind. Dennoch werden die Germanen eine schlagfertige Truppe auffahren und sich optimal auf diese schwere Auswärtsaufgabe vorbereiten, damit der Saisonstart entgegen der vergangenen Saison nicht weiterhin einen negativen Verlauf annimmt.
Anpfiff ist Sonntag, der 20.09.2015 um 16:00 Uhr in der Sporthalle Aue Zeller Berg in Aue.

Glückliche Hand & Gut Wurf!

A.G.