SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Sun 05.02.2017

Am 05.02. wurde in Zwenkau das letzte Spiel der Saison 2016/2017 unserer mJB zu Hause gegen den benachbarten Handballverein Böhlen ausgetragen. Die Platzierungen sollten sich im letzten Spiel nicht verändern und somit kam der Erstplatzierte zum Drittplatzierten.

Das Spiel stand gesundheitstechnisch nicht unter einem guten Stern, bei unseren Zwenkauer Jungs fehlten gleich 6 Spieler, eine Verschiebung somit unumgänglich. Jedoch waren die Trainer im regen Austausch und Böhlen stellten die Spieler Sebastian und Pit zur Verfügung. Diese Geste ist sehr hoch anzurechnen, da Böhlen sich somit selbst auch geschwächt hat. Nur noch ein Ersatztorhüter und ein leicht erkrankten Spieler waren auf dem Feld bzw. der Bank. Wir bedanken uns sehr für diese Geste. Das unsere Leihspieler für Zwenkau ihr bestes gaben zeigt sich in dem Beitrag der Spieler mit 9 Toren am Gesamtergebnis.

Die ersten 20 Minuten hatte Zwenkau die Führung inne, welches so nicht zu erwarten war, aber die Jungs gaben alles und machten ein sehr attraktives Spiel. Böhlen hat sich seiner Sache auch mit Zuversicht auf den Sieg etwas zu leicht genommen. Nach einem Timeout vom Trainer aus Böhlen begann die Aufholjagd des Tabellenführers. Böhlen ging mit einer Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit war es weiterhin ein sehr interessantes Spiel bei dem Böhlen die Führung nicht mehr hergeben wollte. Am Ende verloren unsere Jungs mit 32:35. Der dritte Platz in der Kreisliga blieb dennoch unser und die Urkunde sowie Medaillen wurden vom Leipziger Handballverein übergeben.

Nach den Ferien geht es nun in der Bezirksrunde weiter, zur Bestätigung des dritten Platzes.