SG GERMANIA ZWENKAU
Handball aus dem Neuseenland
Tue 12.05.2020

Abruptes Saisonende 2019/2020 auf dem 4. Platz

Vor ein paar Wochen kam die Nachricht: Die Saison der Handball Sachsenliga wird wegen dem Virus COVID-19 und den damit zusammenhängenden Kontaktsperren frühzeitig beendet.

Damit schließen die Männer der SG Germania Zwenkau auch diese Saison mit einem soliden vierten Platz ab. Ein gutes Ergebnis, über dass sich jeder im Verein freuen kann.

Für die SG startete die Saison nicht wie geplant. Obwohl Michael Schneider, der neue Trainer, sich in der Vorbereitung eine junge und motivierte Mannschaft formte, konnten seine Männer in den ersten Spielen nicht überzeugen und so startete man mit drei Niederlagen in die neue Saison. Davon unbeirrt konzentrierte sich das Team auf den nächsten Gegner Dresden, gegen den der erste Heimsieg und gleichzeitig die ersten Punkte eingefahren werden konnten. Die Mannschaft hatte ihre Spielfreude wiedergefunden und blieb für die nächsten 10 Spiele ungeschlagen. Darunter die spannenden Spiele gegen Cunewalde und Görlitz, die unentschieden endeten.

Es ist schade, dass diese Saison so abrupt zu Ende ist. Gerade auf die Spiele gegen Hoyerswerda und Cunewalde hatte sich die Mannschaft schon sehr gefreut. Doch dafür wird nächste Saison noch genug Platz sein. Leider werden wir die HSG Neudorf/Döbeln in der nächste Saison nicht mehr in der Sachsenliga begrüßen können.

Es war eine Hammer Saison und das Team bedankt sich herzlich bei allen Fans, Unterstützern und Verantwortlichen. Auf eine neue erfolgreiche Saison 20/21 und ein baldiges Wiedersehen beim ersten Heimspiel.

JW

Corona Pandemie

Training und Spielbetrieb wieder in der Stadthalle

!!! Hygienekonzept ist zu beachten !!!

Spieltermine
Hauptsponsoren
Facebook