top of page

SAND IM MUND?!!? NA UND?!!?

Unter dem Motto: SAND IM MUND?!!? NA UND?!!?, traten die Hotten Flotten am vergangenen Samstag beim LSV zum Beachhandball an. Es sollte unser Saisonabschluss werden und wir hatten uns fest vorgenommen unseren Turniersieg aus dem letzten Jahr zu verteidigen.

Mit uns traten in der Altersklasse der weiblichen C-Jugend noch 6 andere Mannschaften an. Die weiteste Anreise hatte der MSV Viererkette Sandalette aus Dresden. Wie erwartet wurde von uns in allen Spielen viel abgefordert. Aber unsere Zwei-Punkte-Spielerinnen machten immer wieder wichtige Tore und auch die anderen Mädels hatten ein goldenes Händchen und versenkten den Ball im Tor.

 


 

Herausragend war auch unsere Torhüterin. Nicht nur das sie fast alles hielt was auf ihr Tor kam, sie nutzte auch jede Chance mit einem langen Ball selbst aus ihrem Torraum ein Zwei-Punkte-Tor zu erzielen. So kam es das wir 5 Siege auf der Habenseite hatten. Nur im Spiel gegen das Team aus Dresden wurden uns die Flügel ein wenig gestutzt. Die erste Halbzeit ging nach einem Golden-Goal an die Sandaletten die zweite Halbzeit an die Hotten Flotten. Es kam wie es kommen musste: Penaltywerfen. Obwohl wir eigentlich sichere Schützinnen haben, ging es trotzdem mit 0 zu 2 verloren.


Zum Glück hatte die anderen Teams gegen die Mannschaft aus Dresden nicht so große Probleme . So das wir am Ende, mit Schützenhilfe der anderen Teams, unseren Turniersieg verteidigen konnten und uns die goldene Medaille 🏅 um den Hals hängen konnten.


Das Turnier war aber nicht nur für uns ein Erfolg, denn unsere Jungs der B-Jugend konnten ebenfalls mit einem Turniersieg glänzen. Somit war das für die Jugend der Germania ein erfolgreicher Samstag.


M. Dankwarth



 

gesponsert von:


Ähnliche Beiträge

댓글


bottom of page