top of page

Souveräner Erfolg bei Torfestival


Nach einem spielfreien Wochenende empfing die SG Germania Zwenkau II am 21.01. den SV Leisnig. Obwohl die Leisniger überraschend weit unten in der Tabelle zu finden sind, erwarteten die Germanen aufgrund ihrer Erfahrungen der letzten Aufeinandertreffen ein enges und kämpferisches Spiel. Die Erkältungswelle hatte in Zwenkau voll zugeschlagen, sodass die Germanen aufgrund vieler kurzfristiger Ausfälle mit einem ungewohnt dünnen Kader in die Partie gingen. Dennoch wollte man volles Tempo gehen, um zu einfachen Toren zu kommen.


Besonders in den ersten Minuten gelang dies optimal. Vier Ballgewinne in der Abwehr jeweils mit Tor im Gegenstoß führten zum 4:0 nach drei Minuten. Anschließend kam jedoch auch die Leisniger Offensive ins Spiel, doch die Gastgeber konnten Gegentreffer immer wieder durch eigene Torerfolge nach schneller Mitte kontern. Aufgrund des hohen Tempos verlief die Partie sehr torreich. Dabei pegelte sich der Zwenkauer Vorsprung bei drei bis vier Toren ein. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzten die Leisniger auf 20:17, der schnelle Gegenangriff der Germanen scheiterte, sodass es mit diesem Zwischenstand in die Kabinen ging.

 


 

Nach Wiederanpfiff stabilisierte sich die Zwenkauer Deckung. Erneut gelangen einfache Tore im Konter. So konnten die Germanen ihre Führung bis zur 40. Minute auf neun Tore erhöhen (29:20). Dieser 9:3-Lauf brachte bereits die Entscheidung in diesem Spiel. Die Gastgeber verwalteten ihre Führung nun bis zum Schluss, wurden jedoch in der Defensive wieder nachlässiger. Da man allerdings in der Offensive weiterhin sehr erfolgreich agierte, schafften die Gäste es nicht noch einmal an der Zwenkauer Führung zu rütteln. Den zahlreichen Zuschauer*innen wurde somit auch in der zweiten Hälfte ein sehr torreiches Spiel geboten, dass schlussendlich mit einem 44:36-Heimsieg für die Germanen endete.


Mit diesem Erfolg sichert die zweite Vertretung der Germania ihren zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Bereits nächste Woche steht das nächste Heimspiel an. Dann gastiert der Tabellenführer aus Regis-Breitingen am Sonntag um 13:00 in der Zwenkauer Stadthalle.



 

gesponsert von:




Ähnliche Beiträge

Pokaltraum geplatzt

bottom of page